Menu

Tipps zur Produktpflege von Fonduesets

Für ein geselliges Beisammensein bei einer Abendesseneinladung oder auch als Festtagsessen im Kreise der Familie eignet sich ein Fondue hervorragend. Der Gastgeber muss nicht ständig während des Essens aufstehen und den nächsten Gang in der Küche anrichten, sondern alle Arbeit kann schon vorab erledigt werden. Sind die Besucher einmal da, dann versammeln sich alle ungestört um das Fondueset. Das schmackhafte und einfach zubereitete Essen ist auf den meisten Partys ein wahrer Hit und daher sollte man auch die Produktpflege des Fonduesets nicht vernachlässigen. Immerhin wird damit Essen zubereitet und ein gewisser Hygienestandard sollte bei Küchengeräten immer eingehalten werden. Wie Sie Ihr Fondueset am besten pflegen, erfahren Sie hier in einer übersichtlichen Anleitung mit hilfreichen Tipps.

Fondueset reinigen und pflegen – So wird’s gemacht:

So gesellig und gemütlich das Essenzubereiten mit einem Fondueset sein kann, so anstrengend kann teilweise leider auch die Reinigung der Einzelteile sein. Natürlich muss das Set gründlich nach jeder Verwendung gereinigt werden, da sich sonst auf diversen Essensrückständen Bakterien und Keime ansiedeln könnte. Falls Sie ein elektrisches Fondueset besitzen, dann nehmen Sie dieses bitte unbedingt von der externen Stromversorgung ab, bevor Sie mit der Produktpflege beginnen. Natürlich muss auch bei einem Modell mit Brennpaste zu allererst die Hitzequelle entschärft werden. Wichtig: Bevor Sie mit der Reinigung beginnen sollten Sie genügend Zeit verstreichen lassen, damit der Topf und andere Einzelteile gut abkühlen können. Ansonsten besteht Verbrennungsgefahr.

Lesen Sie am besten in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung nach, welche Einzelteile für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet sind. Meist sind das lediglich die Saucen-Schälchen und die Fonduegabelnd. Der Topf sollte eigentlich immer per Hand ausgewaschen werden, auch wenn er spülmaschinenfest ist, da die Reinigung per Hand genauer durchgeführt werden kann.

Kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, den Fonduetopf über Nacht mit heißem Wasser und Spülmittel eingeweicht stehen zu lassen. Die Essensrückstände von Schoko-, Käse- aber auch vom Fleischfondue können sehr hartnäckig sein. Am nächsten Tag sollten sich die Verkrustungen schon deutlich einfacher lösen lassen. Verwenden Sie zur Reinigung am besten ein normales Spülmittel und weiche Putzlappen und greifen Sie weder zu einem Schaber noch zu anderen aggressiven Putzutensilien. Dies könnte den Topfboden beschädigen und die Lebensdauer Ihres Fonduesets deutlich herabsetzen.

Auch die Hitzequelle sollte oberflächlich von Nahrungsrückständen oder Fettspritzern befreit werden. Sollten Sie ein elektrisch betriebenes Gerät besitzen, dann achten Sie bitte darauf, nicht zu nass zu putzen. Verwenden Sie lediglich einen leicht feuchten Lappen, damit keine Feuchtigkeit durch das Gehäuse ins Innere des Geräts vordringen kann. Dies könnte nämlich in weiterer Folge dazu führen, dass ein Kurzschluss geschieht und irreversible Schäden an der empfindlichen Technik angerichtet werden. Beinhaltet die Haltevorrichtung für den Topf keine Elektronik, dann können Sie auch getrost mehr Wasser zur Reinigung verwenden.

Sollte das elektrische Fondueset aus irgendwelchen Gründen nicht mehr einwandfrei funktionieren, dann ist es ratsam die anfallenden Reparatur- und Wartungsarbeiten nur von ausgebildetem Fachpersonal durchführen zu lassen. Sobald sie selbst das Gehäuse öffnen verfällt in der Regel nämlich auch die Herstellergarantie.

 

Obwohl die Reinigung des Topfes sehr anstrengend sein kann, ist dieser Schritt nach jeder Verwendung unbedingt notwendig. Beachten Sie diese einfachen Tipps zur Produktpflege Ihres Fonduesets, dann haben Sie bestimmt noch viele gemütliche Fondue-Abende mit Freunden und Familien mit Ihrer Austattung vor sich.